Lebensart

OFF-SHOULDER Teil I 

Manchmal kommt es mir so vor, als würde ich mehr Zeit in Dresden verbringen, als zu Hause. Das ist natürlich völliger Quatsch, aber ich kann natürlich nicht bestreiten, dass ich sehr oft in der schönen Landeshauptstadt bin. ‚Dresden ist aber auch schön!‘, denke ich als ich zwischen den Menschenmengen durch die Einkaufsstraße schlendere. Rechts vorn an der Ecke stehen Eltern mit ihrem Kind und essen genüßlich ein Eis und auf der anderen Seite laufen zwei Freundinnen bepackt mit Einkaufstüten an einem Schaufenster vorbei, die größere von beiden zeigt auf ein Kleidungsstück aus dem Schaufenster und beide stürmen freudestrahlend in den kleinen Laden hinein. Und ich mitten drin. 

Schon wieder Dresden!

Dresden zählt – neben Leipzig natürlich – für mich zu einer der schönsten Städte, die ich bisher gesehen habe. Ich liebe die süße Altstadt einfach, die kleinen Gassen und die viele Touristen, die sich Frauenkirche, Semper Oper & Co. anschauen. Ich finde, dass die Stadt so viel zu bieten hat, dass man jedes Mal, wenn man da ist, wieder etwas neues entdeckt. Und natürlich konnte ich es mir nicht entgehen lassen, ein paar schöne Fotos zu machen. Entstanden sind die Outfitfotos auf der Rückseite des Kaufhofes mit wunderschönem Blick auf die Altstadt – welcher auf den Fotos eher weniger Beachtung findet.

Für mich das perfekte Outfit zum Städte erkunden bei wärmeren Temperaturen 

Meine burgunder- bis auberginenfarbene Tasche von Hallhuber kennt ihr ja schon aus vergangenen Outfitposts. Ich finde sie einfach super praktisch: die wichtigsten Dinge, wie Portemonnaie, Handy, Taschentücher und Schlüssel passen hinein und mehr braucht man eigentlich auch nicht, wenn man mal ganz ehrlich zu sich ist.

Die Kombination der Tasche zu der rosanen Off-Shoulder-Spitzenbluse finde ich super. Der Kontrast ist da, aber es ist alles in allem nicht zu sehr in Richtung Color-Blocking. Diese süße Bluse habe ich übrigens bei H&M gefunden. Dort gibt es momentan super viele schöne Teile, die es sich lohnt, mal anzuschauen. Gans besonders mag ich die ausgestellten Ärmel. Naja – und bei rosa und Spitze kann ich nun mal nicht widerstehen.

Mein absolutes Lieblingsteil momentan: meine – ich nenne sie liebevoll Malerhose – mit Farbklecksen überhäufte Girlfriend Jeans. Am liebsten würde ich sie jeden Tag tragen, da man sie auch einfach zu wirklich jeder Farbe kombinieren kann.

Und – wie soll es auch anders sein – weiße Sneaker dazu.

Ich mag diese Kombination aus sportlich lässig und süß verspielt sehr gerne. Auch zum Schlendern durch die Stadt oder Lunch-Dates eignet sich das Outfit super. Es ist bequem, aber trotzdem elegant.

Getragene Produkte

Tasche von Hallhuber – ähnlich hier 

Spitzenbluse von H&M

Grilfriend-Jeans von OUI – ähnlich hier  oder hier

Sneaker von H&M

Wie gefällt euch das Outfit?

xx Nancy

Leave a Reply

Your email address will not be published.Required fields are marked *