Lebensart

It Piece oder doch zu viel Krümelmonster?

Zugegeben, bei dieser Jacke, beziehungsweise bei dieser Art von Jacken scheiden sich die Geister. Die einen lieben sie – die anderen hassen sie und sehen irgendwie den Sinn nicht wirklich darin. 
Nun – Ich persönlich befinde mich genau zwischen diesen beiden Meinungen oder vielmehr schwanke ich zwischen diesen beiden Polen hin und her. Die Faux-Fur Jacke von dem seit einiger Zeit sehr angesagten Online-Shop NA-KD ist für mich irgendwie so eine Art Hass-Liebe. Schon seit sehr langer Zeit war ich auf der Suche nach so einer Felljacke, die ich auf den sozialen Netzwerk schon so oft gesehen hatte. Aber auf meinen zahlreichen Shopping-Trips oder Online-Recherchen habe ich trotzdem irgendwie nie eine Jacke gefunden, die mir so gut gefiehl, dass ich dafür 200€ oder gar noch mehr ausgegeben hätte. Dann gab es noch die Jacken, die ich super schön fand, aber die leider nicht aus Fake-Fur, sondern Echtfell hergestellt wurden und das kommt letztlich sowieso nicht für mich in Frage. Und – last but not least – jene Jacken, die in meinem vorgestellten Budget lagen, aber dadurch nicht die Qualität hatten, die ich mir wünsche. Klar – Qualität hat seinen Preis, aber ich hatte mich dann doch dazu entschieden, es vorerst zu lassen.
Irgendwann landete ich dann doch wieder auf der Seite von NA-KD und fand diese Jacke im SALE. Von 120€ auf 30€ runtergesetzt. Wer kann da schon widerstehen? Das einzige, was mich daran störte, war die Farbe. Dieses für mich schon fast grelle blau war mir doch irgendwie zu viel, aber ich dachte mir, dass ich sie ja auch einfärben könnte, wenn mir das blau doch zu blau sein sollte. Also landete sie nach mehr oder weniger langem hin und her überlegen in meinem Warenkorb und einige Tage später holte ich das Päckchen schon bei der Postfiliale meines Vertrauens ab – der DHL-Bote hatte es mal wieder nicht geschafft, aus seinem Auto zu steigen und zu klingeln.
Wie erwartet war das blau wirklich sehr … naja eben blau. Und irgendwie war ich mir anfangs auch wirklich nicht so sicher, ob ich die Jacke nun behalten oder vielleicht doch wieder zurücksenden sollte. Auch die Frage nach dem behalten oder nicht behalten auf Instagram brachte mich nicht weiter. Die Meinungen gingen so weit auseinander und letztlich endete es 50/50.
Aber wie ihr euch jetzt auch denken könnt, habe ich die Jacke letzten Endes behalten und auch, wenn ich mir sicherlich nie 100% sicher bin, ob ich sie nun wirklich liebe oder doch eher hasse, bin ich froh, dass sie in meinem Kleiderschrank hängt. Die Frage nach dem Färben stellt sich für mich aber dennoch – Was meint ihr dazu? So lassen oder dunkelblau bzw. schwarz färben?

NA-KD Faux Fur Jacke

Aber nun endlich zum Outfit: Über die Faux-Fur-Jacke habe ich ja nun schon genug erzählt. Aufgrund der krassen Farbe habe ich mich dafür entschieden, ein ganz simples Outfit dazu zu kreieren und da Schwarz zu meiner „Lieblingsfarbe“ zählt, war natürlich auch klar, was ich dazu tragen werde. Ganz getreu dem Motto: ‚Black is my happy color‘ habe ich mir meine schwarze Jeans und ein simples schwarzes Basic-Shirt von H&M geschnappt. Meine Fiorelli-Tasche kennt ihr ja schon. Die ist übrigens mein täglicher Begleiter und ich bin mehr als verliebt in diese Tasche. Eine große Kauf-Empfehlung! Da ich keine schwarzen Overknees mit Absatz besitze, habe ich mich für die beigen Overknees von Tamaris entscheiden.

 

 

Woher sind die Pieces? 

JACKE: NA-KD
T-SHIRT: H&M
HOSE: Tally Weijl
SCHUHE: Tamaris
TASCHE: Fiorelli

xx Nancy

By the way: die Fotos hat die liebe Anja geschossen – schaut doch mal auf ihrem Blog vorbei.

4 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.Required fields are marked *